Philosophie

Reitschule-PhilosophieHierzu gibt es vier große Schlagworte: Partnerschaftlichkeit, Pferdeverstand, Kommunikation mit dem Pferd und Bodenarbeit.

  • Vermittlung von Themen stets nach pädagogischen Grundsätzen (HBEP)
  • Ohne Zwang, aber mit angemessener Konsequenz
  • Klarheit
  • Fairer und gewaltfreier Umgang mit dem Pferd
  • Artgerechte Haltung
  • Vermittlung von Pferdeverständnis
  • Zeit für Entwicklung
  • Unterricht nach Können von Pferd und Reiter
  • Kooperativ; ko-konstruktives Lernen
  • Reiten beginnt VOR dem Aufsteigen
  • Spielerische Vermittlung bei Kindern

Das Augenmerk liegt bei mir nicht ausschließlich auf dem Thema Reiten. Es geht vielmehr darum, das natürliche, partnerschaftliche Miteinander zu fördern und zu fokussieren, um beim Reiten auch Fortschritte gemeinsam mit dem Pferd zu machen. Was ich biete, ist ein individuell auf das Können von Pferd und Reiter zugeschnittener Unterricht.